Einen Überblick vom aktuellen Baufortschritts der Turn- und Festhalle in Stetten u.H. haben sich die Mitglieder der Freien Wähler verschafft. Ortsvorsteher Hans Locher führte durch die Baustelle und erklärte detailliert, welcher Schaden beim Hochwasser 2013 entstanden war. "Es ist schon einiges gemacht, doch es gibt auch noch viel zu tun!" Dennoch ist man in Stetten u.H. zuversichtlich, dass im Mai die Baustelle mit der neuen Schließanlage abgeschlossen ist und danach der Sport- und Festbetrieb in der sanierten Halle wieder in gewohnter Manier stattfinden kann.

 

Im Anschluss an die Besichtigung traf man sich im Sitzungssaal des Stettener Rathauses. Mit dabei die "Neuen Gesichter" auf der Liste der Freien Wähler. Wie schon berichtet, hören bekannte Persönlichkeiten auf. Gerhard Lehmann, Walter Glaser und Wolfgang Pfister aus Burladingen treten bei der Kommunalwahl am 25. Mai nicht mehr mit an. Dies ist Grund für die Freien Wähler sich frühzeitig neu zu formieren. Auch Ortsvorsteher Dieter Arnold aus Ringingen kandidiert als Stadtrat nicht mehr, wobei er sich als Ortsvorsteher nochmals zur Wahl stellt.

 

Die ersten Unterschriften sind getätigt und die Freien Wähler waren sich einig, mit der noch ausbaufähigen Liste jetzt schon an die Öffentlichkeit zu gehen. Sie wollen der Bevölkerung zeigen, dass sie nicht hinter verschlossenen Türen diskutieren, sondern für die Bürger der Gesamtstadt zur Verfügung stehen. Alle bisher geführten Gespräche verliefen sehr positiv, führten jedoch nicht immer zum erhofften Erfolg, für jeden Teilort eine Kandidatin oder einen Kandidaten zu finden. Die Wähler sollen auch eine echte Wahl haben am 25. Mai 2014, das ist das erklärte Ziel.

 

Die Freien Wähler Burladingen stehen auch weiterhin für Parteiunabhängigkeit und Entscheidungen ohne Fraktionszwang zum Wohle der Gesamtstadt und sind von keinen Vorgaben aus Berlin und Stuttgart abhängig, sondern entscheiden ausschließlich nach den örtlichen Gegebenheiten.

 

In Burladingen treten zur Wahl an: Alexander Schülzle, Rosi Steinberg, Kevin Rieber, Torsten Knör, Daniel Deuringer, Jens Meißner und Bern Pries. In Killer stellt sich Dr. Armin Schweitzer zur Wahl, Karl-Moritz Kraus und Wendelin Heck kandidieren in Ringingen, in Starzeln Berthold Krieg und Anton Abele und in Stetten Hans Locher und Marlies Freudemann.

 

Bis Mitte März soll die Liste vollständig sein, das ist das gemeinsam gesetzte Ziel. Wer sich vorstellen kann, die Freien Wähler zu unterstützen, soll sich bei den oben genannten Kandidaten melden.

 

Haben Sie Interesse uns bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 zu unterstützen, setzen Sie sich doch einfach mit uns über das Kontaktformular in Verbindung.